Suche

Einweihung Tabitha Village in Uganda

Im Dorf Kawolokota, Kayunga Distrikt, wurde mit etwa 1.500 Menschen am Sonntag, 15. Oktober 2017 die Einweihung des Tabitha Village gefeiert. Anwesend waren Vertreter der lokalen ugandischen Regierung bis zur Ministerin des Präsidentenbüros Esther Mbayo. Ehrengäste aus Deutschland war eine 6köpfige Reisegruppe mit Reinhard Berle von Tabitha Global Care Germany. Wir sind die besseren Hunde Umrahmt wurde das Programm von unterschiedlichen Chören bis zu einer afrikanischen Blaskapelle. Die Ministerin Esther Mbayo fand lobende Worte für das hervorragende Engagement von Tabitha Global Care Uganda. „Im Gegensatz zu vielen anderen Hilfsorganisationen kann man bei Tabitha Resultate sehen.“ Dann spra

Hungerhilfe Ostafrika Uganda,

Uganda eines der ärmsten Länder der Welt, leidet unter vielfältigen Problemen. In manchen Regionen hat der fehlende Regen die Ernte vertrocknen lassen. Dazu beherbergt Uganda mehr als 1,2 Millionen Flüchtlinge aus dem Südsudan, wo zunehmende Gewalt und Hunger das Leben der Menschen bedrohen. Die Aufnahmezentren sind überlastet. Viele Flüchtlinge kommen krank und geschwächt in die Sammelstellen. „Wir haben die Belastungsgrenze erreicht. Uganda kann Afrikas größte Flüchtlingskrise nicht allein bewältigen“, sagte UN-Flüchtlingskommissar Fillippo Grandi. Positives Beispiel Der „ugandische Weg“ gilt international als einzigartiges Beispiel für einen positiven Umgang mit der Flüchtlingskrise in Af