Suche

Motorräder für Tabitha Mitarbeiter

Ronald und Sam, Mitarbeiter bei Tabitha Global Care Uganda, freuen sich über die neuen Motorräder. Damit sind sie im mobilen Einsatz um entlegene Dörfer zu erreichen. Du hilfst. Wir helfen!

Trinkwasser für Luuka

Die Bewohner des kleinen Dorfes Kimanto im Luuka Distrikt in Uganda, hatten noch nie Trinkwasser in ihrem Dorf. Der Wasserbedarf wurde aus einem stehenden Sumpfloch gedeckt, von Trinkwasser kann keine Rede sein. Am 26. April 2018 wurde die große Einweihung mit 500 Gästen für den neuen Brunnen gefeiert. Ehrengäste waren Steven Bewayo Nsubuga, Residence District Commissioner und der District Water Officer George Kagweri. In den Einweihungsreden wurde die hervorragende Arbeit von Tabitha gelobt und die positiven Veränderungen für das Dorf hervorgehoben. In einer Bauzeit von nur 2 Wochen konnte der Brunnen gebohrt und die Pumpe installiert werden. In einer Tiefe von 60 Metern wurde Wasser gefund

Flucht mit dem Rollstuhl

Der Bürgerkrieg im Südsudan hat schon unzähligen Menschen das Leben gekostet. Auch der Ehemann der 50jährigen Suzan wurde ermordet. Suzan ist auf Hilfe angewiesen, denn im Alter von 2 Jahren erkrankte sie an Polio und seitdem kann sie nicht mehr laufen. Die hilflose Frau wurde nach dem Tod des Mannes auch noch vergewaltigt. Sie entschloss sich zu flüchten. Aber ihre beiden Kinder, Gift und Swaliki sind 3 und 5 Jahre alt, viel zu jung um mit der Mama den weiten Weg nach Uganda zu bewältigen. Schließlich bestand die Lösung in der Nichte Josephine, die als 7jähriges Mädchen den alten Rollstuhl geschoben hat. Insgesamt mußten die kleinen Beine 720 km laufen und der Rollstuhl geschoben werden. Ke