Suche

Neubau für die Vorschule

Baumaßnahmen für die Vorschule in Kawolokota, Uganda Im September 2018 wurde von Tabitha eine Vorschule (Pre-School) in Kawolokota eröffnet. (Siehe Bericht „Wohnen in Gottes Gegenwart“) 72 Kinder kommen seitdem täglich in die Schule. Es gibt eine lange Warteliste mit über 150 Kindern. Im Januar haben die Bauarbeiten für einen Neubau der Pre-School angefangen.

Bock auf Gutes tun Ziegenprojekt für Uganda

Statt Geschenken zum Weihnachtsfest entschieden sich Spender für Gutes tun. Das Geschenkgeld wurde für ein Ziegenprojekt in dem kleinen Dorf Kimanto im Luuka Distrikt eingesetzt. Die Menschen im Dorf sind arm, sie ernähren sich von den kärglichen Erträgen ihres Landes. AIDS hat seine Spuren zurückgelassen, unzählige Kinder werden mit der Krankheit geboren. Von dem Spendengeld konnten fünf Zicken und ein Bock erworben werden. Je eine Ziege für eine Familie. Die Menschen konnten ihr Glück nicht fassen, sichert doch eine Ziege ein klein wenig den Lebensunterhalt. Die Ziegenmilch wird getrunken oder zu Käse verarbeitet, später werden die Baby-Ziegen verkauft und die Familie hat ein kleines Einko

6.808 kg auf dem Weg nach Uganda

Am 15. Dezember 2018 wurden in Hamdorf bei Bad Segeberg 6.808 kg Hilfsgüter von vielen tatkräftigen Helfern in einen Container verladen. Die 6 Meter lange Stahl-Box wurde von Tabitha Global Care inzwischen auf den Weg nach Uganda gebracht. Am 6. Februar 2019 wird der Container in Ugandas Hauptstadt Kampala erwartet. Verladen wurden Materialien für die Regenwasseraufbereitungsanlage mit dem Wasserfilter PAUL. Diese Anlage soll in Kawolokota installiert werden und etwa 500 Menschen pro Tag Trinkwasser liefern. Weiterhin sind Rollstühle und Rollatoren im Container, die von der Firma Friedhoff aus Korbach gespendet wurden sowie manuelle Nähmaschinen für ein neues Nähzentrum in Kawolokota.