Suche
  • Reinhard Berle

Wenn du einen Unfall in Uganda hast...


...dann gibt es keinen Krankenwagen, der dich von der Straße holt.

...dann findest du keine schnelle medizinische Hilfe. ...dann bist du oftmals nur auf die Barmherzigkeit anderer angewiesen.

Ein Unfall und die dramatischen Folgen

Barnett Ian ist 30 Jahre alt, Familienvater mit 3 Kindern. Seinen Lebensunterhalt verdiente er als Fahrer. Aber dann wurde sein Leben am 30. April nachhaltig verändert.

Bei einem Unfall wurde sein rechtes Bein zertrümmert. Im Krankenhaus wurde er behandelt, das Bein gerichtet und in einen Verband gelegt. Nach einem Monat sollte er sich wieder vorstellen. Als die Schmerzen nach 3 Wochen unerträglich wurden, suchte er einen anderen Arzt auf.

Dann kam die dramatische Nachricht, eine Infektion hatte das Bein so stark befallen, dass man zur Rettung seines Lebens nur noch das Bein amputieren konnte.

Wertloses Leben

Als Linda Mukisa ihn besuchte, weinte der Familienvater.

Wie soll es weitergehen?

Wovon soll die Familie leben?

Ist nicht mein Leben total wertlos geworden? Fragen über Fragen.

Prothese kann helfen

Die Situation läßt sich nicht mehr ändern. Barnett muss nun lernen mit der neuen Situation zu leben, aber eine Prothese kann dabei wesentliche Dienste leisten. Doch die Kosten von ca. 1.000 € kann er niemals aufbringen.

Bitte helfen Sie uns, damit dem Vater geholfen werden kann.

Danke für Ihre Spende unter dem Stichwort „Barnett“.

Herzliche Grüße Reinhard Berle


0 Ansichten