Trinkwasser für Luuka


Die Bewohner des kleinen Dorfes Kimanto im Luuka Distrikt in Uganda, hatten noch nie Trinkwasser in ihrem Dorf. Der Wasserbedarf wurde aus einem stehenden Sumpfloch gedeckt, von Trinkwasser kann keine Rede sein.

Am 26. April 2018 wurde die große Einweihung mit 500 Gästen für den neuen Brunnen gefeiert. Ehrengäste waren Steven Bewayo Nsubuga, Residence District Commissioner und der District Water Officer George Kagweri. In den Einweihungsreden wurde die hervorragende Arbeit von Tabitha gelobt und die positiven Veränderungen für das Dorf hervorgehoben.

In einer Bauzeit von nur 2 Wochen konnte der Brunnen gebohrt und die Pumpe installiert werden. In einer Tiefe von 60 Metern wurde Wasser gefunden. Für die Bewohner des armen Dorfes steht nun sauberes Wasser zur Verfügung und der Kreislauf der Armut wurde nachhaltig durchbrochen.

Du hilfst. Wir helfen!


Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.