Große Freude über das Wasser


Leben ohne Trinkwasser – wie ist das möglich? Für die Bewohner des kleinen Dorfes Bulika im Mukono Distrikt in Uganda, war dies Normalität. In ihrem Dorf gab es noch nie Trinkwasser. Für die 1500 Haushalte wurde der Wasserbedarf aus einem stehenden Sumpfloch gedeckt. Täglich waren Kinder und Frauen kilometerweit unterwegs zum abgestandenen Wasser.

Am Montag, 18. Juni 2018 kam das Team zum Brunnenbohren im Dorf an. Nach nur 4 Tagen Bohrarbeiten in Bulika, wurde (21. Juni 2018) in 50 Meter Tiefe Wasser gefunden. Die Bewohner des Dorfes freuen sich über den neuen Brunnen. Was für eine nachhaltige Lebensveränderung!

Du hilfst. Wir helfen!


Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.