Bock auf Gutes tun Ziegenprojekt für Uganda

January 18, 2019

 

 

Statt Geschenken zum Weihnachtsfest entschieden sich Spender für Gutes tun. Das Geschenkgeld wurde für ein Ziegenprojekt in dem kleinen Dorf Kimanto im Luuka Distrikt eingesetzt. Die Menschen im Dorf sind arm, sie ernähren sich von den kärglichen Erträgen ihres Landes. AIDS hat seine Spuren zurückgelassen, unzählige Kinder werden mit der Krankheit geboren. 

Von dem Spendengeld konnten fünf Zicken und ein Bock erworben werden. Je eine Ziege für eine Familie. Die Menschen konnten ihr Glück nicht fassen, sichert doch eine Ziege ein klein wenig den Lebensunterhalt. Die Ziegenmilch wird getrunken oder zu Käse verarbeitet, später werden die Baby-Ziegen verkauft und die Familie hat ein kleines Einkommen

 

 

 

 

.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Vom harten Lehmboden in ein weiches Bett

November 8, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

July 31, 2019

Please reload

Archive