Ziegen für bedürftige Familien

March 12, 2020

Für 50 EURO Freude schenken

 

Tabitha Global Care betreut in Uganda 11 Gruppen mit einer HIV/AIDS Erkrankung durch Selbsthilfeprojekte. Insgesamt gehören 1.500 Menschen zu diesem betreuten Personenkreis. Die Kleinprojekte sind ganz unterschiedlich: Nutztierhaltung (Hühner, Schweine und Ziegen), Gartenanbau, Seifenherstellung, Pilzzucht oder Catering. 

Ein erfolgreiches Beispiel für die Nutztierhaltung sind Ziegen. Inzwischen wurden über 300 Ziegen an Familien in den Dörfern übergeben. Die Ziegenmilch wird getrunken oder zu Käse verarbeitet. Später werden die Baby-Ziegen verkauft und sichert so der Familie ein kleines Einkommen.

Im Rahmen der Delegationsreise übergaben Hans-Erich Seum und Hans-Jürgen Schneider Ziegen an bedürftige Familien in dem Dorf Namirembe im Kayunga Distrikt. 

 

Bringen Sie einer Familie Freude und spenden Sie eine Ziege für 50 EUR!

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Vom harten Lehmboden in ein weiches Bett

November 8, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

February 24, 2020

January 17, 2020

December 18, 2019