Ein neuer Brunnen ist in Busaale, Uganda entstanden




Jung und alt freuen sich über das Trinkwasser

Ein großer Dank gilt der Spenderin Brigitte Bertlich!



Das Dorf mit 435 Haushalten freut sich über das saubere Trinkwasser.

Bevor der Brunnen der Bevölkerung übergeben wird, muß die Qualität des Wassers überprüft werden.


Nach der Pumpeninstallation muß die Betoneinfassung gegossen werden



In einem Hygiene-Seminar werden die Grundlagen der Hygiene erklärt.

Projektleiterin Dr. Linda Mukisa referiert im Seminar.

Auch Kinder gehören zu den Besuchern.




Das Brunnenkomitee trägt die Verantwortung für den Brunnen. Sie sind für die Wartung und den ordnungsgemäßen Gebrauch zuständig, achten auf Ruhezeiten für die Pumpenanlage und kassieren das Wassergeld.







Featured Posts