Trinkwasser für Bugaddu

October 20, 2018

 

In dem Dorf Bugaddu im Kayunga Distrikt in Uganda wurde der Bedarf an Wasser aus einem abgestandenen Sumpf gedeckt. Durch das verschmutzte Wasser wurden die Menschen krank und starben. Nach erfolgreicher Bohrung wurde am Freitag, 19. Oktober 2018 der neue Brunnen mit über 500 Personen aus dem Dorf und der Politik eingeweiht. Mit großer Freude haben die Dorfbewohner den Brunnen in Empfang genommen. Nun gibt es sauberes Trinkwasser – welch eine Freude!

Der neue Tabitha Brunnen trägt die Aufschrift „Donated by Klaus und Bettina Alber“.

Damit jeder Brunnen nachhaltig genutzt werden kann, wurde ein Brunnenkomitee verantwortlich eingesetzt und eine technische Einweisung durchgeführt. In einem weiteren Seminar wurden Hygiene Regeln vermittelt.

 

Du hilfst. Wir helfen!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Vom harten Lehmboden in ein weiches Bett

November 8, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

July 31, 2019

Please reload

Archive